Beaglische Tipps und Tricks

 

 


- Schütte kalten Apfelsaft auf den Boden und laufe barfuss im Dunkeln
   herum.
- Gleich nach dem Aufwachen: Stell Dich in den Regen und wiederhole: Guter
  Hund, mach Pipi, beeil Dich, mach schon...............
- Bedecke Deine besten Kleider mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung
  verwende helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare. Ausserdem lass
  in Deinem Morgenkaffe einige Hundehaare schwimmen.
- Spiel fangen mit eine nassen, schleimigen Tennisball
- Renn barfuss durch den Schnee, um das Gartentor zu schliessen
- Wirf einen Wäschekorb mit sauberer Wäsche um und verteile die Stücke 
  über den ganzen Boden
- Lass Deine Unterwäsche im Wohnzimmer liegen, denn dort bringt sie der
  Hund sowieso hin. (Besonders dann, wenn Gäste da sind)
- Spring aus deinem Sessel, kurz befor deine Lieblingssendung im Fernsehen
  vorbei ist und renne schreiend zur Tür: Nein! Nein! Mach das draussen!
- Versäume den Schluss der Sendung, den der Hund muss raus.
- Schütte morgens Schokopudding auf den Teppich und warte bis nach der
  Arbeit, um es sauber zu machen
- Nimm einen Schraubenzieher und schnitze Löcher in ein Bein des Esstisches
  es wird sowieso angekaut.
- Nimm eine warme Decke aus dem Trockner und roll dich in sie ein. 
  Dieses Geführ hast du, wenn ein Welpe auf deinem Schoss einschläft  



1.
Mein leben dauert 10-15 Jahre. Jede Trennung von Dir bedeutet für mich Leiden. Bedenke dies, ehe du mich anschaffst.
2.
Gib mit Zeit zu verstehen, was Du von mir verlangst.
3.
Setze Vertrauen in mich, - ich lebe davon.
4.
Zürne mir nie lange und sperre mich nicht weg! Du hast Deine Freunde, Deine Arbeit, Dein Vergnügen - ich habe nur Dich.
5.
Sprich manchmal mit mir, wenn ich auch Deine Worte nicht verstehe, so liebe ich doch Deine Stimme, die sich an mich wendet.
6.
Wisse: Wie immer an mir gehandelt wird - ich vergesse nie.
7.
Respektiere meine hundlichen Bedürfnisse.
8.
Ehe Du mich von der Arbeit unwillig schimpfst, bedenke:
Vielleicht plagt mich ungeeignetes Futter, vielleicht war ich zu lange in der Sonne, bin ich krank oder habe ein verbrauchtes Herz.
9.
Kümmere Dich um mich, wenn ich alt werde - auch Du wirst einmal alt sein.
10.
Sag nie:" Ich kann so was nicht sehen" oder "Es soll in meiner Abweseneheit geschehen". Denn alles ist leichter für mich zusammen mit Dir!



Wenn ein Hund eine Glühbirne auswechseln soll, würde er sagen:

Husky:
"Der Tag ist schön, die Sonne scheint, wir haben das ganze Leben noch vor uns. Und du bist drinnen und ärgerst dich über eine kaputt Glühbirne?"

Border Collie:
"Ich werde die Leitungen überprüfen und das Haus neu verkabeln"

Shi-Tzu:
"Au-wei-ah, Liebling. Kann das nicht das Personal?

Labrador:
"Ich? Echt? Ich? Ich darf das tun? Biiiiiittteeeeee! Darf ich? Jetzt gleich?"

Dackel:
"Wer kommt schon an so einen blöde Glühbirne ran.....?"

Australien Shepard:
"Treibt alle Birnen in einem kleinen Kreis zusammen!"

Irish Wolfshound:
"Kann das nicht jemand anders machen? Ich bin gerade etwas depressiv...."

Jack Russel Terrier:
"Ich komm ran.......ich weis es. Ich schaffe es. Noch 20 Sprünge und ich hab sie. Dann gehört sie mir, mir!"